Logo  Logo Kontakt  
     
   
     
 

  Grußworte
  Portrait

Bild
  Cochemer zu sein ist eine Lebenseinstellung, besonders für die Cochemer Bürgerwehr.
 

150 Jahre Vereinstradition: Die Cochemer Bürgerwehr

Geselligkeit und Heiterkeit - dies sind Eigenschaften, die in Cochem seit jeher groß geschrieben werden. Weit über die Stadttore hinaus sind die Cochemer schon seit Jahrhunderten als ein lebensfrohes Völkchen bekannt, welches stets zu Streichen oder Schelmereien, gelegentlich auch zu Klamauk aufgelegt ist, und dabei auch herzlich über sich selbst lachen kann.

Darauf begründet sich wohl auch die Tatsache, daß Cochemer zu sein eine Lebenseinstellung ist. Stolz darauf zu sein, ist für viele eine tiefe und feste Überzeugung. Gleichzeitig ist dies für viele Cochemer fast schon ein Lebensmotto. An diese schon traditionelle und offensichtlich vererbbare Einstellung knüpft das Bewußtsein an, wie wichtig es ist, Tradition und Brauchtum in Cochem zu pflegen und dies damit für nachfolgende Generationen zu erhalten. Es ist daher eine maßgebliche Aufgabe aller Cochemer Vereine, sich diesem Ziel zu widmen.

Ganz obenan steht dabei die Cochemer Bürgerwehr, die (ebenso wie die Schützen und die Cochemer Karnevalsgesellschaft) 1848 zwar als ihr Gründungsjahr angibt, deren Wirken seit ihrer Entstehung aber immer wieder durch widrige Umstände gezwungenermaßen unterbrochen wurde. Dennoch hat das »Revolutions-Jahr 1848« mit seinen turbulenten Geschehnissen auch für die Bürgerwehr eine tiefe Bedeutung. Schließlich sorgte sie damals gemeinsam mit den Cochemer Schützen für eine innere (Un-)Ruhe in Cochem.

Auch die Cochemer Karnevals-Gesellschaft datiert ihren Ursprung in die Jahre 1848/49, dem Jahr, in dem es nach einem Cochemer Spruch »dat janz Joar Fassenacht woar«. Nach Ende des zweiten Weltkrieges, genauer im Jahr 1949, entstand durch Initiative einiger junger Cochemer die Bürgerwehr aufs Neue und repräsentiert ihre Heimatstadt seit dieser Zeit ohne Unterbrechung vortrefflich in aller Welt durch ihre Teilnahme an großen Umzügen, Paraden und an- deren Veranstaltungen.

Auf diesen Internetseiten soll nun der Versuch unternommen werden, die interessantesten Ereignisse von damals bis heute aufzuführen, um Mitgliedern und Freunden der Cochemer Bürgerwehr sowie allen, die an der Geschichte ihrer Heimatstadt interessiert sind, einen kleinen Einblick in die Historie der Stadt und in die ereignisreichen letzten 150 Jahre der Cochemer Bürgerwehr zu geben.
 





Geselligkeit und Heiterkeit sind Eigenschaften, die in Cochem groß geschrieben werden. Cochemer zu sein, stolz darauf zu sein, ist eine tiefe Überzeugung. Ein Soldat feiert... Gleichzeitig ist dies für viele Cochemer fast schon Lebensmotto. An diese Einstellung knüpft das Bewußtsein an, Tradition und Brauchtum in Cochem zu pflegen, dies für nachfolgende Generationen zu erhalten und weiterzugeben.




Die Cochemer Bürgerwehr im April 1998 vor dem Cochemer Rathaus. In der Mitte: Bürgermeister Herbert Hilken, da neben rechts die Senatoren der Bürgerwehr.
 
 
 

  Sie sind Besucher #
  142471
  seit dem 28.05.2014


   Wir sind auch bei:
  


  Kontakt

  Impressum