Logo  Logo Kontakt  
     
   
     
 

  Heute
  Die 90er Jahre
  Die 80er Jahre
  Die 70er Jahre
  Die 60er Jahre
  Die 50er Jahre
  19. Jahrhundert
 
  Der Stampftanz
  Dä ächte Cochemer
  Jung

Bild
 
 

Lieder und Tänze der Cochemer Bürgerwehr:
Ein Vermächtnis von »Steuer’s Will«
Der Stampftanz


Zum Programm der Cochemer Bürgerwehr zählen seit den 60er Jahren Ideen von Wilhelm Steuer. Nicht nur die vom »Steuer's Will« komponierten und getexteten Lieder werden bei Auftritten und beim gemütlichen Zusammensitzen vorgetragen, sondern ebenso auch der »Stampftanz«, der bei öffentlichen Auftritten immer wieder viel beachtet ist.

Willi Steuer hat im Laufe seines Lebens viele Lieder komponiert und getextet. Für die Bürgerwehr ohne Zweifel das wichtigste: »Dä ächte Cochemer Jung«.

Auch andere Ideen Von Willi Steuer fanden einen festen Platz im Programm der Cocherner Bürgerwehr. Allen voran der Stampftanz, ein derber Tanz der Bürgerwehrsoldaten, der musikalisch begleitet wird von einer Landsknechtstrommel und einer Okarina (einer tönernen Flöte). Der Name Stampftanz sagt bereits einiges über die Form des Tanzes aus: Die Hellebarden werden nach einer bestimmten Anzahl langsamer Umdrehungen des Bürgerwehrsoldaten mit dem Schaft kräftig auf den Boden geschlagen. Dabei wird zur Verstärkung des Geräusches gleichzeitig kräftig mit den Füßen aufgestampft.
 







Der »Stampftanz«
 
 
 

  Sie sind Besucher #
  142481
  seit dem 28.05.2014


   Wir sind auch bei:
  


  Kontakt

  Impressum